Maturitätsschule für Erwachsene mse.lu. ch

Zulassung an alle Universitäten und Hochschulen der Schweiz

Bild aus dem Unterricht

Angebot

Der Passerellen-Lehrgang bereitet Personen mit Berufsmaturität oder Fachmaturität auf eine schulinterne Ergänzungsprüfung gemäss den Richtlinien der Schweizerischen Maturitätskommission vor. 

Aufnahmebedingung

Berufsmaturität oder eidgenössisch anerkannte Fachmaturität

Unterrichtssystem

Kombination von Selbststudium und Präsenzunterricht. Der Stoff wird im Wesentlichen im Selbststudium erarbeitet; es ist mit einem Gesamtarbeitsaufwand von rund 1500 Stunden zu rechnen (ca. 540 Lektionen Unterricht gemäss Wochenstundentafel und zusätzlich rund 1000 Stunden für das Selbststudium); siehe auch Abschnitt zeitlicher Aufwand unten.

Fächer

Englisch oder Französisch, Mathematik, Deutsch Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) Sozial- und Geisteswissenschaften (Geographie, Geschichte)

Beginn

Mitte Oktober

Dauer

2 Semester, Ergänzungsprüfung im Juli und August

Unterricht

Dienstag- und Mittwochnachmittag und -abend, Samstag 

Zeitlicher Aufwand

ca. 40-50 Stunden pro Woche, davon 18 Lektionen an 3 Unterrichtstagen im Präsenzunterricht. Von einer beruflichen Tätigkeit wird abgeraten (siehe auch Hinweise unter Unterrichtssystem oben).

Schulort

Kantonsschule Reussbühl Luzern

Kosten

Anmeldegebühr, Schulgeld, Prüfungs- und Diplomgebühren sind in der Schulgeldverordnung SRL Nr. 544 festgehalten. Die Kosten für die Lehrmittel belaufen sich auf rund 2000 Franken für den gesamten Lehrgang.

Informationsbroschüre

Weitere Informationen zum Passerellenlehrgang finden Sie in dieser Broschüre (Stand Februar 2022)

Informationsanlass 5. Dezember 2022

Am 5. Dezember findet um 19:30h in der Aula der Kantonsschule Reussbühl ein Informationsanlass zum Passerellenlehrgang 23/24 statt. Die Teilnahme an diesem Anlass ist für die Aufnahme in den Lehrgang obligatorisch. Bitte melden Sie sich unter diesem Link bis am 30. November für den Informationsanlass an.

Alternative: Quereinstieg in ein höheres Semester des Gymnasialen Lehrgangs

Mit einer Fach- oder Berufsmaturität ist ein Quereinstieg in ein höheres (maximal drittes) Semester des Gymnasialen Lehrgangs möglich, der berufsbegleitend (50% berufliche Tätigkeit sind möglich) zur schweizerisch anerkannten Matura führt. Ein Quereinstieg ist mit einem obligatorischen Aufnahmegespräch mit der Schulleitung verbunden.

Maturitätsschule für Erwachsene (MSE)

Kantonsschule
Reussbühl Luzern

Ruopigenstrasse 40

6015 Luzern


Telefon
041 349 71 90

E-Mail

Informationen kompakt gebündelt

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen