Gymnasiale Maturität

Bild aus dem Unterricht

Ziel

Schweizerisch anerkannte, schulinterne Matura mit Zugang zu allen universitären Hochschulen 

Angebot

Eine breit gefächerte, ausgewogene Allgemeinbildung:

  • Grundlagenfächer:
    Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) Geistes- und Sozialwissenschaften (Geschichte, Geografie, Wirtschaft und Recht), Bildnerisches Gestalten oder Musik fächerübergreifendes Poolfach
  • Schwerpunktfächer:
    Italienisch, Latein, Physik und Anwendungen der Mathematik oder Wirtschaft und Recht
  • Ergänzungsfächer:
    Biologie/Chemie, Geografie, Geschichte, Psychologie/Pädagogik

Aufnahmebedingung

Zurückgelegtes 20. Lebensjahr und eine abgeschlossene Berufslehre oder eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit

Der Eintritt in ein höheres Semester ist je nach Vorbildung, z.B. Berufsmatura, Fachmatura, Fachmittelschule, dreijährige Handelsschule möglich. Er ist mit einem obligatorischen Aufnahmegespräch verbunden. 

Unterrichtssystem

Kombination von Selbststudium und Präsenzunterricht, berufsbegleitend 

Dauer

3 ½ Jahre (Vorkurs à 12 Wochen, 6 Semester) 

Beginn

Vorkurs: Ende Januar, Anfang Februar 

Unterricht

Mittwochnachmittag und -abend, Samstag 

Schulort

Kantonsschule Reussbühl Luzern 

Kosten

Die für diesen Lehrgang anfallenden Kosten (Anmeldegebühr, Schulgeld, Lehrmittelpauschalen) sind in der Kostenübersicht zusammengefasst. 

Informationsbroschüre

Einen Gesamtüberblick über diesen Lehrgang finden Sie in dieser Informationsbroschüre 

Gesetzliche Rahmenbedingungen