Maturitätsschule für Erwachsene mse.lu. ch

Ausbildung

MSE – DAS SPRUNGBRETT AN DIE UNIVERSITÄT MIT DEM GYMNASIALEN LEHRGANG ODER DER PASSERELLE

Gymnasialer Lehrgang

Der gymnasiale Lehrgang an der MSE ermöglicht erwachsenen Personen, auf dem zweiten Bildungsweg die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, und bietet ihnen damit nach ihrer beruflich-praktischen eine vermehrt wissenschaftlich-theoretische Ausbildung an. Der Erwerb des gymnasialen Maturitätszeugnisses an der MSE stellt sehr hohe Anforderungen an die Studierenden. Motivation, Durchhaltevermögen, Leistungsbereitschaft und Freude sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg. Der Lehrgang basiert auf einer Kombination von Selbststudium und Direktunterricht. Die Lernplattform Office 365 bildet eine Brücke zwischen beiden Elementen. Der gymnasiale Lehrgang dauert nach dem bestandenen Vorkurs sechs Semester, schliesst mit einer eidgenössisch anerkannten gymnasialen Maturitätsprüfung ab und öffnet den Weg zu sämtlichen universitären und pädagogischen Hochschulen. Er kann berufsbegleitend absolviert werden.  

Passerellen-Lehrgang

Der Passerellen-Lehrgang bereitet Absolventinnen und Absolventen eines Berufsmaturitätszeugnisses oder Fachmaturitätszeugnisses auf die schulintern durchgeführte Ergänzungsprüfung vor. Er dauert zwei Semester, von einer beruflichen Tätigkeit wird abgeraten. Die bestandene Ergänzungsprüfung ermöglicht ein Studium an einer eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH), an einer schweizerischen Universität oder an einer Pädagogischen Hochschule.

Mit einer Berufs- oder Fachmaturität ist auch ein Quereinstieg in ein höheres Semester des Gymnasialen Lehrgangs möglich, wo die Gymnasiale Maturität dann nach zwei bis drei Jahren berufsbegleitend erworben werden kann. Lassen Sie sich von der Schulleitung beraten.

  

Zitat Beat Wicki, Matura 2006, Zahnarzt

"Heute schaue ich mit grosser Genugtuung auf die drei bereichernden, interessanten und anspruchsvollen Jahre zurück. Ich verdanke es der MSE, heute in meinem neuen Beruf arbeiten zu dürfen. Die MSE ist ein Sprungbrett an die Universität für "Spätberufene"."

Weitere Porträts finden Sie hier!

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen