Von der kaufmännischen Angestellten zur promovierten Molekular-Biologin

„Die MSE gab mir die Möglichkeit, die gymnasiale Matura zu erlangen. Eine Entscheidung, zu der ich mangels Vorbilder in der 6. Primarschule noch nicht fähig war.

Ich habe andere interessierte Menschen kennengelernt, mit denen mich z.T. noch heute eine Freundschaft verbindet. Ich kann ohne Übertreibung sagen, dass ich ohne die MSE nicht die Frau wäre, die ich heute bin! In einer Handwerker-Familie auf dem Land aufgewachsen, hat mir die MSE sozusagen „das Tor zur Welt“ geöffnet. Die MSE zu besuchen, erachte ich als eine der wichtigsten - wenn nicht DIE wichtigste - Entscheidung auf meinem bisherigen Weg.“